Musterkündigung des Mietvertrages

By | 31. März 2014

Schnell und richtig kündigen – Kündigung des Mietvertrages, eine Vorlage

Mietrecht

Einen Umzug plant man aus vielen Gründen. Die Wohnung kündigen muss man allerdings in jedem Fall. Mit einem Kündigungsanschreiben den Mietvertrag beenden ist gar nicht so schwer. Ein paar Regeln gibt es allerdings zu beachten. Eine Vorlage um einen Mietvertrag zu kündigen finden Sie hier. Egal welcher Mietvertrag für eine bestimmte Wohnung besteht, eine Kündigung muss bestimmte Kriterien erfüllen. Wie man einen Mietvertrag kündigen kann, zeigt die Vorlage.

 

 

kuendigung-mietvertrag-muster


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ kuendigung-mietvertrag.org widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


Zwingender Inhalt • Unterschrift aller Mieter
• Exakte Adresse der Wohnung
• Name des/der Mieter/s
• Datum der Kündigung
Optionaler Inhalt • Kündigungsgrund
• Bitte um Bestätigung
• Hinweise zur Abrechnung oder Übergabe

Eine Kündigung muss immer schriftlich und im Original eingereicht werden, Ort und Datum der Kündigung müssen angegeben sein und sie muss zwingend von allen im Mietvertrag stehenden Mietern unterzeichnet sein (§568 Abs.1 BGB).

Hinweis: Kündigungen per SMS, mündlich, telefonisch, per E-Mail oder Fax sind nicht rechtskräftig.

Die Ansprüche an die Form gelten auch für die Vorlage der Kündigung des Mietvertrags auf dem Portal. Die Schriftlichkeit ist zwingend, da so Rechtsklarheit und –sicherheit für alle Vertragsparteien geschaffen wird. Unter diesen Aspekt fällt auch die Unterzeichnung der Kündigung mit einer Unterschrift (§126 BGB). Ohne diese verliert auch die Mietkündigung in Vorlage ihre Gültigkeit. Die Kündigung muss deutlich lesbar eingereicht werden. Um dies sicher zu stellen, verwendet man am besten ein Muster oder eine der Vorlagen. Das Schreiben sollte nicht handschriftlich verfasst werden. Am besten lässt es sich zum Beispiel mit Word erstellen.

 

Der Inhalt einer Kündigung – Mietwohnung schnell kündigen, eine Vorlage

Wir bieten für die Kündigung des Mietvertrags ein Muster, welches inhaltlich folgende Aspekte enthält:

  1. Angaben zur eigenen Person und Wohnung (exakte Angaben)
  2. Datum des Abschlusses des Mietvertrages und aktuelles Datum der Kündigung
  3. Ansprache an und Adresse des Vermieters
  4. Unmissverständliche Deklaration als Kündigungsschreiben
  5. Platz für Unterschriften

Der Kündigung des Mietverhältnisses in Vorlage kann optional Folgendes hinzugefügt werden:

  1.  Zeitpunkt zu dem die Kündigung in Kraft tritt
  2. Bitte um Bestätigung
  3. Hinweise zur Abrechnung und Übergabe

Die Kündigung sollte immer förmlich und mit einem freundlichen Ton erfolgen.

Zum Beispiel mit der Anrede: Sehr geehrter Herr/ Sehr geehrte Frau

Muster Vorlage für die Kündigung


Ihr Name
Ihre Anschrift
PLZ und Wohnort

Name des Vermieters
Anschrift des Vermieters
PLZ und Wohnort

Kündigung Mietverhältnis, ggf. nähere Bezeichnung Wohnung, Lage, Mieternummer, etc.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich/wir kündige hiermit fristgemäß meinen Mietvertrag für die Wohnung in der (Straße und Hausnummer einfügen) in (PLZ und Wohnort einfügen) .

Laut Mietvertrag vom (Datum Abschluss Mietvertrag einfügen) beträgt die Kündigungsfrist …. Monate, das Mietverhältnis endet demnach am TT.MM.JJJJ.

Bitte bestätigen Sie mir/uns schriftlich das Kündigungsschreiben, mit Angabe zum Ende des Vertrags und zu Terminen zwecks Wohnungsübergabe. Vielen Dank im Voraus.

Optional, für den Fall, dass Sie für die Mietzahlungen eine Einzugsermächtigung erteilt haben:
Mit dem Ende des Mietverhältnisses wird auch die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung zur Abbuchung der monatlichen Mietzahlungen von meinem Konto (IBAN und BIC-Code einfügen) unwirksam.

Mit freundlichen Grüßen,

 

Der MietvertragDabei sollte das Mietverhältnis als unzweifelhaft beendet erklärt werden. Der genaue Zeitpunkt muss nicht zwingend angeben werden. Die Kündigung tritt automatisch zum nächsten Kündigungstermin in Kraft. Die Wohnungskündigung ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung und wird erst nach Empfang rechtswirksam. Darum sollte sie die genaue und richtige Adresse des Vermieters enthalten. Die Vertragspartei die sich auf den Zugang beruft muss diesen im Zweifel beweisen (BGH 101, 49) erst dann ist der Mietvertrag rechtskräftig gekündigt. Eine Vorlage liegt als PDF zum Download auf dem Portal bereit.

Angabe von Gründen – Ordentliche, fristlose und unbefristete Kündigung

Eine Kündigung durch den Vermieter muss in jedem Fall mit einem rechtskräftigen Grund einhergehen. Bei einer ordentlichen Kündigung durch den Mieter müssen keine Gründe angegeben werden. Alle Gründe müssen klar dargestellt werden. Im Falle einer ordentlichen Kündigung besteht rechtlich ein berechtigtes Interesse (§573 Abs.3 BGB), im Falle einer fristlosen Kündigung ein wichtiger Grund (§569 Abs.4 BGB) zur Kündigung. Die Angabe der Gründe im der Kündigung bieten der beschuldigten Partei eine Gelegenheit zur Prüfung der Anschuldigungen. Angeführt werden können nur Gründe, die sich aus einer Verletzung der Pflichten des Mietrechts ergeben. Bei einer außerordentlichen fristlosen Kündigung bedarf es einer Begründung seitens des Vermieters innerhalb der Kündigung. Ein befristeter oder Zeitmietvertrag endet ohne Kündigung zum festgesetzten Termin, während der Laufzeit ist nur eine fristlose Kündigung möglich. Um einfach eine Mietwohnung zu kündigen, gibt es eine Vorlage auf dem Portal.

Die Untermiete – Besonderheiten der Kündigung eines Untermieters

Auch die Kündigung eines Untermietvertrages in Vorlage liegt zum Download auf dem Portal bereit. Ein Untermieter kann ohne Angabe von Gründen gekündigtKleines 3D Haus Rot - Paragraphen Symbol werden. Ihm steht in der Regel kein Kündigungsschutz zu. Formal gelten für die Kündigung eines Untermieters die gleichen Bedingungen, wie bei der Kündigung einer Mietwohnung als Vorlage beschrieben. Grundsätzlich bedeutet Untervermietung, dass ein Mieter einer dritten Person seine Wohnung oder Teile der Mietsache zur Verfügung stellt. In diesem Fall bestehen zwei Mietverträge, von denen bei Kündigung des Untermieters einer bestehen bleibt. Zwischen Vermieter und Untermieter besteht keine direkte rechtliche Verbindung. Die Miete ist an den Hauptmieter zu errichten, sodass die in der Wohnung zur Untermiete lebenden Mieter diese vom Mieter mieten. Bei Umzug muss der Vertrag beim Mieter im Sinne der Wohnungskündigung gekündigt werden. Muster und Vorlagen gibt es auch für diese Kündigung.

Immer in der Zeit – Fristen bei der Mietvertragskündigung

Einen Mietvertrag kündigen mit einer Vorlage ist leicht, formal ist so alles geklärt. Dennoch sollte man sich an die Fristen halten! Die Berechnung der Kündigungsfrist beginnt mit dem Tag des Zugangs der Kündigung (§§130-132 BGB). Bei einem unbefristeten Mietvertrag beträgt die gesetzliche Kündigungsfrist drei Monate zum Monatsende (§573c 1 BGB). Gesetzlich besteht eine Karenzzeit von insgesamt drei Tagen. Wird die Frist nicht eingehalten, ist die Kündigung nicht sofort wirksam, sondern erlangt ihre Wirksamkeit erst im folgenden Monat. Das bedeutet eine Wohnungskündigung vom Vermieter oder des Mieters/der Mieter ist nur wirksam, wenn sie fristgerecht eingereicht wurde. Auf unserem Portal ist die Kündigung des Mietvertrags in Vorlage kostenlos und kann einfach heruntergeladen werden. Zusammen mit einigen Tipps und Tricks ist der Umzug in kurzer Zeit geplant und die alte Wohnung ohne größeren Aufstand einfach gekündigt. Sind erst einmal alle Formalia und Fristen berücksichtigt, kann bei einer rechtskräftigen Kündigung nichts weiter schief gehen.